Online-Händler: Die FÜNF wichtigsten Regeln

Wenn es um Handel kommt, müssen Sie kein George Soros werden um guten Gewinn zu machen. Beachten Sie einfach die folgenden fünf goldenen Regeln zum Haldel und geben Sie sich selbst die beste Gelegenheit zum Erfolg in dieser schnell wachsenden Methode der Finanzmärktinvestititon.

Regel Nr. 1: Die Hausaufgabe – Seien Sie vorbereitet!

Bevor man handelt, muss man einen guten Grund für die Annahme ausdenken, dass sich der Inventarwert entweder nach oben oder nach unten neigen wird. Man kann sich nicht nur auf seine Intuition verlassen. Erfolgreiche Händler gründen ihre Geschäfte auf kalten und harten Fakten – sei es Fundamentalanalyse, Wirtschaftsnachrichten und Daten oder technische Analyse, das heißt Diagramme. Es gibt viele “Markt Täglich” Bewertungen im Angebot, also werden Sie informiert – sowohl die vergangenen Ereignisse als auch die zukünftigen und gegenwärtigen sind leicht verfügbar. Keine mehr Ausreden! Zum Beispiel mit der richtigen Strategie: Hier gehts weiter.

Kein Fehlbestand gibt es auch von beide der technischen Analyse oder den Signaldiensten online. Diese Dienstleistungen machen Ihre Arbeit eine ganze Reihe einfacher, falls Sie ein bisschen Zeit und Leistung bringen.

Regel Nr. 2: Kennen Sie Ihre Vermögenswerte.

Eine der wichtigsten Sachen beim Handel ist die Vermögenswerte voll zu begreifen. Die Top-Investoren schätzen Verbindungen zwischen Anlagen und antizipieren verschiedenartige Folgebewegungen. Mit so vielen angebotenen Vermögenswerten von noch wachsender Anzahl ist es eine Menge mehr ratsam enger spezialisiert zu werden. Wählen Sie ein paar Vermögenswerte aus und versuchen Sie diese ordentlich zu erfassen. Je mehr man über das Vermögen weiss, desto besser versteht man die Gründe für die Bewegungen. Dies macht die Vorhersage viel einfacher, darum beeinflusst die Verfügbarkeit von News die Popularität des Assets. D.h., die beliebteste Vermögenswerte aufgrund der Verfügbarkeit von Nachrichten sind selbstverständlich Gold, Öl und EUR/USD-Währungspaar.
Regel Nr. 3 Verwalten Sie gut das Geld.

Money Management ist ein wesentlicher Aspekt von jedem erfolgreichen Binärhandel, jedoch wird er oft übersehen. Achten Sie darauf, vor jedem Handel sich zu entscheiden, wie viel Geld Sie bereit haben und in der Lage auszugeben sind. Man muss sich gut entscheiden, wie viel er während einer Börsensitzung investieren will und kann. Danach ist es natürlich voll erforderlich diesen Entscheidungen treu zu bleiben. Ihre Weise vom Handeln soll nicht nur von Ihrer Erfahrung abhängig sein, sondern auch von der Stärke der Marktbewegung, der Palette der verschiedenen Assets Sie handeln und auch von der Menge Geld die Sie in der Lage zu investieren sind. Binäroptionen könen einen integralen Bestandteil der Gesamtinvestitionen bilden, es ist nur nötig jeden einzigen Handel zu planen und die Investitionsniveau vorher festzulegen.

Regel Nr. 4: Seien Sie zugleich anpassungsfähig und kräftig.
Das klingt ja widersprüchlich, aber der Hauptvorteil von binären Optionen ist die Möglichkeit zu profitieren aus volatilen und auch auf beide fallende und steigende Tendenz eingestellten Märkten. Bleiben Sie damit flexibel und wählen Sie die beste Handelsstrategie für die aktuellen Bedingungen. Seien Sie dabei trotzdem stark genug um dieser Strategie treu zu bleiben, wenn es die richtige Technik für die beobachteten Bedingungen ist.

Zum Beispiel: die sogenannte “Straddle”-Technik, die den Kauf und Verkauf bei niedrigen und hohen Punkten im volatilen Markt beinhaltet um den Gewinn zu verdoppeln, falls sich beide Handeln in-the-money schließen. Sie ist jedoch unnötig, falls sich der Markt stark in einer bestimmten Richtung bewegt. Damit soll man die Flexibilität nicht vergessen. Bleiben Sie stark mit der potenziell erfolgreichen Strategie. Wenn alle Indikatoren eine bestimmte Möglichkeit zeigen, machen Sie den Handel auf diese Weise und bleiben Sie damit nachdem Sie es einmal angefangen haben.

Regen Nr. 5: Erfahrungen!
Die meisten Platformen bieten ein Demokonto an. Glücklicherweise, nur einige sind zeitbeschränkt. Sie sollen diese zu Ihrem Vorteil ausnutzen, da dies ihre Aufgabe ist! Ein Demokonto ist wahrscheinlich die beste Weise um sich mit der bestimmten Plattform und den angebotenen Kundenservicen vertraut zu machen. Mit solchem Konto kann man die neuesten Techniken und Handelstrategien ausprobieren, bevor sie man im Geld ausführt. Denken Sie daran: Übung macht den Meister. Alle Demos im Vergleich finden Sie hier: Jetzt klicken

Das beste, was Sie gerade vor allem tun können, ist einfach einen Handel anzufangen. Beginnen Sie mit binären Optionen – die sind die schnellste und einfachste Weise um in die Finanzmärkte zu investieren!